Flecken in meinem Kopf (Meine Geschichte Teil 5)

Der Radiologe wollte mich insgesamt dreimal sehen. Die Aufnahmen mussten von drei verschiedenen ZNS-Abschnitten gemacht werden. „Das kann man nicht so in einem durch machen“, erklärte er mir. Das liegt an der verschiedenen Konfiguration der MRT-Spulen. Die Messgerätschaft wird je nach Körperregion unterschiedlich eingestellt. Also z.B. eine Einstellung für die Wirbelsäule. Und eine andere Einstellung … Flecken in meinem Kopf (Meine Geschichte Teil 5) weiterlesen

Der MRT-Beat (Meine Geschichte Teil 4)

„Die könnten aber auch mal wieder die Decke streichen“, denke ich bei mir und grinse dabei in mich rein. Du erinnerst Dich? Ich bin im MRT angelangt, nach einem guten viertel Jahr Wartezeit. Solche Wartezeiten werden mir in Zukunft noch öfter begegnen - das lasse ich jetzt auch einfach unkommentiert. Ich liege also auf diesem … Der MRT-Beat (Meine Geschichte Teil 4) weiterlesen

Die Diagnose (Meine Geschichte Teil 3)

Ehrlicherweise muss ich zugeben: ich gehöre nicht zu den Menschen, die vernünftig sind und bei der Vermutung eines doch ernsteren „Wehwehchens“ zum Arzt gehen. Also ließ ich noch ein, zwei Wochen (vielleicht auch drei, vier) ins Land ziehen, bis ich dann tatsächlich den Weg zum Doc gegangen bin. Es brauchte auch tatsächlich noch ein paar … Die Diagnose (Meine Geschichte Teil 3) weiterlesen

Etwas stimmt nicht mit mir (Meine Geschichte Teil 2)

Ich gehe also los. Nochmal gecheckt, alles dabei, kleines Gepäck. Meine übliche Strecke verläuft an einem wunderschönen Bach entlang. Ein kleiner Bach, der ganz ruhig, irgendwie fast gemütlich durch den Wald plätschert. Ich gehe gemächlich, streife so vor mich hin über den weichen Waldboden und atme die Luft. Mal kühl und frisch, mal etwas wärmer … Etwas stimmt nicht mit mir (Meine Geschichte Teil 2) weiterlesen

Wie alles begann (Meine Geschichte Teil 1)

Der Spaziergang, der zu keinem wurde „Ich gehe ein bisschen raus, spazieren an der Alten Dombach, nur ein bisschen abschalten. Bis gleich!“ Das habe ich oft zu meiner Frau gesagt, die Jacke um meine Schulter geworfen und meine neue Spiegelreflex-Kamera in der Hand. Manchmal nahm ich auch das Stativ mit und ein ganzes Set an … Wie alles begann (Meine Geschichte Teil 1) weiterlesen

Warum trinke ich eigentlich so gerne Kaffee?

Kaffee erinnert. Der Duft von Kaffee erinnert mich an Wärme und Ruhe. In einem kleinen Zimmerchen am gedeckten Frühstückstisch. An einem Ende des Tisches ein kleines, altes Kofferradio, das leise und vom mäßigen Empfang verrauscht vor sich hin dudelt. Wird wohl das alte Telefunken gewesen sein. Aus einer Zeit, in der die Großeltern etwas beim … Warum trinke ich eigentlich so gerne Kaffee? weiterlesen

MS-Logbuch 13.03.2019

Ich habe immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich einen Logbuch-Eintrag mache, voller Niedergeschlagenheit und negativen Gedanken. Einen, so wie gestern. „Tut das Not? Muss das wirklich sein? Musst Du die Welt noch mit solchen Gedanken beschweren?“, frage ich mich dann, nachdem ich den unwiderruflichen Veröffentlichen-Button angeklickt habe. Ich möchte niemanden runterziehen mit meinen eigenen und … MS-Logbuch 13.03.2019 weiterlesen

MS-Logbuch – 12.03.2019

Heute war kein guter Tag. Müde, schlapp, ausgelaugt und abgespannt. Keine Energie, keine Energie. Es reichte gerade noch dazu, in die Stadt zu gehen und ein paar Sachen zu erledigen - wie z.B. einen Sperrmüllablieferungsberechtigungsschein (wtf!?) aus dem Bürgerbüro zu holen. Aber es war doch ein echter Kampfakt, Schrittchen für Schrittchen, mit dem Stock in … MS-Logbuch – 12.03.2019 weiterlesen

Brief an meine Krankenkasse

Sehr geehrte Damen und Herren, Sie haben mir den Rollstuhl bewilligt, von dem ich mir die beste Versorgung bei der Art meiner Gehbehinderung erhoffe.  Nach meinen ersten „Gehversuchen“ kann ich diese beste Versorgung auch bestätigen. Nach einigem Schriftwechsel, Ihrer genauen Prüfung und meinen Widersprüchen, haben Sie schließlich die Bewilligung ausgesprochen. Ich habe mich sehr darüber … Brief an meine Krankenkasse weiterlesen