Das Leben ist gar nicht so komplex

Es ist eine Ewigkeit her, dass ich das Leben so sehr gespürt habe.

Mein Körper. Das Gefühl meiner Fingerspitzen. Den Gegendruck, den ich spüre, wenn ich meine Zehenspitzen an den Boden presse. Meine Beine, die sicher mich durch den Raum tragen.

Luft, die ich atme, tief durch meine Bronchien, die bis in die letzten Winkel meiner Lungen strömt und beim Ausatmen alles entspannen lässt.

Ja

Sitzen – und Lauschen. Offenes Fenster, draußen ein leichter Wind. Vögel, die zwitschern. Der Kühlschrank, der vor sich hin surrt. Es sind Jahre, wenn nicht Jahrzehnte – ja, es sind sicher 30 Jahre – dass ich auf dem Sofa sitze, im Wohnzimmer, am Nachmittag; und die Wanduhr ticken höre.

Einfaches Essen, genieße ich so sehr. Einfachheit. Klarheit. Kleinheit. Simpel. Am Boden; leicht. Ich kann gar nicht beschreiben, wie sehr ich in diesem Gefühl aufgehe.

Das Leben ist gar nicht so komplex, wie sie uns immer vormachen.

Das Leben ist einfach. Denn es sind die einfachen Dinge, die das Leben ausmachen. Die einfachen Dinge, lassen dich das Leben spüren. Nicht die komplexen Sachverhalte und Themen lassen dich Leben spüren. Nein, die einfachen, die klaren; die Lichter, Geräusche, Geschmäcker; dein Körper. Diese sind es, die dich das Leben spüren lassen. Das am Leben sein.

Ich bin glücklich – um diese Klarheit und Erkenntnis. Um dieses Gefühl.

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.