MS-Logbuch – Tag 5

07:00 Uhr

Ich liebe es, den Tag so früh zu beginnen. Am liebsten noch früher, aber Schlaf ist auch wichtig.

09:00 Uhr

Ich genieße die Ruhe an diesem Samstag Morgen – der Samstag Vormittag ist meine absolute Lieblingszeit, das war irgendwie schon immer so. Guter Kaffee, ein bisschen schreiben und bloggen, ab und zu aus dem Fenster schauen und die Bäume anlächeln :)

Gute Zeit.

13:30 Uhr

Mit der Family zum Gartencenter

14:00 Uhr

Ich komm ganz gut zurecht, trotz dass das „Gestippel“ im vollen Gartencenter-Gedrängel sehr stark auf meine Beine geht.

14:20 Uhr

Dann aber plötzlich keine Kraft mehr, kann mich kaum mehr aufrecht halten. Muss mich setzen. Dann an die Kasse und nichts wie ins Auto.

15:00 Uhr

Den Rest des Nachmittags war ich dann nicht mehr so gut drauf. Kräftemäßig war das wohl einfach zu viel. Da muss ich noch besser mit meinen Grenzen umgehen. Andererseits war es so viel ja auch wieder nicht!

18:00 Uhr

Etwas später nach längerer Ruhepause habe ich etwas gekocht und ein bisschen die Küche gemacht. Ging nicht so gut. Meine krumme Körperhaltung wurde wieder sehr deutlich. Ich konnte kaum stehen am Herd und an der Spüle. Mit großer Mühe nur, konnte ich den Tisch decken.

Résumé

Ein zwiegespaltener Tag. Der Morgen war richtig schön und ruhig. Später dann zu viel Gedöns. Dann auch etwas in sorgenvollen Gedanken dazu versunken. Manchmal ist es schwierig zu lächeln…aber nur manchmal… ;O)

2 Kommentare zu „MS-Logbuch – Tag 5

Schreibe eine Antwort zu Weena Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.