8 Kommentare zu „Gedanken zum Bloggen

  1. dein Gesicht wurde, als ich Stimme und Musik anhörte, immer lebendiger, ein leichtes Lächeln stieg ins Auge, legte sich um den Mund. Ja, mach deins, natürlich deins. Dass du das Deine der Welt zeigst, ist ein Geschenk, keine Zumutung. Wem es nicht passt, braucht es ja nicht zu nehmen.

    Gefällt 1 Person

Was denkst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.