Ich hatte eine Zeit, in der ich mich sehr gesträubt hatte, hochwirksame MS- Medikamente zu nehmen. Sie greifen sehr tief in den Organismus ein und zwingen das Immunsystem total in die Knie.

Denn man nimmt ja an, dass bei der MS das eigene Immunsystem (daher Autoimmunkrankheit) die Nervenzellen (genauer: die isolierende Myelinschicht um die Nervenbahnen) zerstört. Damit das aufhört, fahren wir das Immunsystem kurzerhand herunter. Jetzt mal alles bildhaft und extrem vereinfacht.

Und genau das passiert hier gerade. Ocrevus/Ocrelizumab. Infusion, dauert 3 bis 5 Stunden. Killt meine B-Zellen. (Weißte noch? B-Zellen, T-Zellen, Lymphozyten Antikörper, das ganze Programm…🙈)

Gruselig irgendwie. Dass das jetzt alles gerade in meinem Körper passiert. Aber MS ist ja auch irgendwie gruselig. Also: wird schon. Auf dass es hilft und meine MS stoppt oder zumindest etwas ausbremst.

Wie sind Deine Erfahrungen? MS-Medikamente? ja? oder nein? Bist Du kritisch? Helfen sie? Nebenwirkungen? Glaubst Du Ärzten und der Medizin?

Ich bleib noch’ne Weile hier an der Nadel 🙈😬 Wünsche einen schönen Tag! 😊

#ocrevus #ocrelizumab #ms #immunsystem #autoimmunkrankheit #infusion #bzellen #neurologie #meinneuroistderbeste 😊