Für das einstehen, was du wirklich bist.

Für das einstehen, was du wirklich bist. So habe ich es vor längerer Zeit in mein kleines Notizbuch geschrieben. Das kleine Notizbuch, das ich immer bei mir habe und alles reinschreibe, was ich erinnern möchte, alles, was mir wichtig ist. Auf die allererste Seite hatte ich es geschrieben. So, dass ich immer wieder daran erinnert … Weiterlesen Für das einstehen, was du wirklich bist.

Nein!

Es ist ja immer dasselbe. Irgendjemand erwartet etwas von dir. Jemand verändert etwas – einen Plan, eine Zielsetzung oder einen Termin – und erwartet, dass du mitgehst mit dieser Veränderung. Und, was machst du? Du schaust sofort, wie aus einem überlebenserhaltenden Reflex, nach Möglichkeiten deine eigenen Pläne, Termine usw. zu ändern, um sie bzw. dich … Weiterlesen Nein!

Warum Schreiben mir gut tut

Schreiben, so wie jetzt, das tut mir gut. Ich habe jetzt auch verstanden warum: Mein Kopf ist immer voll! Heerscharen an Gedanken, die jeden Morgen anrücken, mal im Gleichschritt, mal kreuz und quer und völlig chaotisch. Das wird manchmal richtig laut in meinem Kopf. Manche von ihnen bringen mich zum unaufhörlichen Nachdenken. Manche beunruhigen mich … Weiterlesen Warum Schreiben mir gut tut

…wie die Zeit vergeht…

Karmen Jurela (http://ichkreierealsobinich.com - Karmens Blog, kann ich sehr empfehlen!) aus meiner Blogger-Nachbarschaft brachte mich mit ihrem Beitrag über ihren Blog-Geburtstag (http://ichkreierealsobinich.com/2019/11/24/happy-birthday-liebe-blogs/ ) und dem darauffolgenden Austausch auf den Gedanken, auch mal nachzuschauen, wann und wie ich meinen Blog hier begonnen habe. Warum nicht, mal schauen. Mein erster Blogbeitrag? War im Mai 2018, genauer: am … Weiterlesen …wie die Zeit vergeht…