#verliebtinmusik – Pur und ehrlich

Tun – und nicht nur denken! Verstanden. Es gab eine Zeit, da hab ich viel Musik gemacht. Gesungen. Gespielt. Geschrieben. Gemacht. Mit Band und alleine. Tag und Nacht. Dann nicht mehr. Jahrelang nicht mehr. Instrumente? Verkauft. Mein Marshall-Rack und so allerlei Gedöns? Verkauft. Nur Zwei Herzstücke, die habe ich noch. Meine Schribbel-Schrabbel-Konzertgitarre, auf der ich … Weiterlesen #verliebtinmusik – Pur und ehrlich

#verliebtinmusik — Pull Me Under

Mein erstes Verliebtsein. Und ich meine jetzt nicht die „willst-du-mit-mir-gehen-ja-nein-vielleicht“-Zettelchen (obwohl mir dieses „vielleicht“ damals echt zugesetzt hatte! :) Nein, ich meine das Echte. Erste. Verliebtsein. Vorgeschichte? Schule, in der Zwölften (klar, Spätzünder). Schulhof. Gesehen. Angequatscht. Irgendwann, Party. Disco – Hardrock und Metal, natürlich! Dann: dieser Song. Laut. Voller Glanz. Genial. Verliebt. Ein paar Jahre. … Weiterlesen #verliebtinmusik — Pull Me Under

Wie ich meditiere

Zuletzt habe ich darüber geschrieben, was Meditation im Allgemeinen bedeuten kann. Hier schildere ich, wie ich meine Meditation praktiziere. Und warum und was mir das gibt. Um was geht es mir dabei? Verarbeitung meiner MS, das war der Anstoß. „Einfach mal klar kommen.“ Alles besser verarbeiten. Zur Ruhe kommen. All die auf mich einprasselnden guten … Weiterlesen Wie ich meditiere

Brief an meine Krankenkasse

Sehr geehrte Damen und Herren, Sie haben mir den Rollstuhl bewilligt, von dem ich mir die beste Versorgung bei der Art meiner Gehbehinderung erhoffe.  Nach meinen ersten „Gehversuchen“ kann ich diese beste Versorgung auch bestätigen. Nach einigem Schriftwechsel, Ihrer genauen Prüfung und meinen Widersprüchen, haben Sie schließlich die Bewilligung ausgesprochen. Ich habe mich sehr darüber … Weiterlesen Brief an meine Krankenkasse

Bedürfnis-Tanks (3/3) – Kraftquellen

„Was ist die Nahrung für meine Bedürfnisse?“ Diese Frage habe ich mir am Ende des zweiten Teils zu meinen Bedürfnis-Tanks gestellt. Aus meinen Kraftquellen komme sie, diese „Nahrung“, hatte ich geschrieben. Aber was hat es damit auf sich, mit diesen Kraftquellen? Den Begriff der Kraftquellen habe ich aus einem Gespräch mit meiner Therapeutin für mich … Weiterlesen Bedürfnis-Tanks (3/3) – Kraftquellen