Erfahrungsbericht: Kortison in Tabletten

Meine letzte Kortison-Behandlung war nicht gut. Kortison, wie auch sonst immer, hochdosiert – aber in Tablettenform. Habe ich in dieser Form zum ersten Mal bekommen. Jeden Morgen 20(!!!) Tabletten zu je 50mg Kortison geschluckt, insgesamt 1000mg also, 5 Tage lang. Hab’ ich jeden dieser Morgen bei mir gedacht, so muss sich ein Tabletten-Suizid anfühlen. Ich … Weiterlesen Erfahrungsbericht: Kortison in Tabletten

MS-Logbuch 29.03.2019 — vor der zweiten Infusion

Es ist zehn nach fünf in der Früh. Ich bin sehr spät ins Bett gegangen, so gegen 03:00 Uhr. Durchgeschlafen habe ich die verbliebenen zwei Stunden der Bettruhe dann auch nicht. Gestern nach der Kortison-Infusion bin ich sehr aufgedreht gewesen. Gar nicht schlimm mit Bluthochdruck oder so. Einfach innerlich unruhig und aufgebracht. So wie damals … Weiterlesen MS-Logbuch 29.03.2019 — vor der zweiten Infusion

MS-Logbuch 28.03.2019 — vor der ersten Infusion

Ich sitze im Bus. Er ist ganz leer. So früh am Morgen ist hier auf‘m Dorf noch niemand (oder schon niemand mehr) unterwegs. Ich bin auf dem Weg zum Doc. Heute Kortison. Morgen und übermorgen auch. Also, Infusion, 3x 1000mg. Der Weg zu Fuß, von der Bushaltestelle bis zur Praxis, ist nicht weit. So wie … Weiterlesen MS-Logbuch 28.03.2019 — vor der ersten Infusion