Keine Energie

Foto: Farouk Martini - "Blicknachvorn" Der Morgen. Erholt vom Tage zuvor…erholt von letzter Nacht…so soll es doch sein? …doch mir alles zu viel. Viele Morgen in letzter Zeit geht es mir so wie jetzt. Trist, abgestumpft, abgehangen, erledigt, erschöpft. Erschöpfung auf allen Ebenen. Körperlich — kurzatmig, keine Ausdauer, müde, keine Energie. Motorisch — keine Kraft … Weiterlesen Keine Energie

MS-Logbuch – Wie es weitergeht?

Foto: "Weitergehen" Montagmorgen, halb sieben. Ich habe meiner Frau ihre Thermoskanne Pfefferminztee gemacht und sie in den Tag verabschiedet. Für mich Leinsamen für meine Darmgesundheit, das ist so wichtig, erst recht mit MS. Dann einen Kaffee. Meine Arbeit beginnt erst später. Die ganze letzte Zeit war so sehr voll mit Veränderung und Umorientierung und Neusortierung, … Weiterlesen MS-Logbuch – Wie es weitergeht?

MS-Logbuch 31.03.2019 — Spazierengehen, endlich wieder!

Sonntag. Ich spreche hier über ganz kleine Strecken, ok. Aber: Meine Kräfte nehmen langsam zu. Es macht mir großen Spaß, mich zu bewegen. Spazierengehen, durchatmen, einfach ein bisschen draußen sein und auf die bergischen Felder schauen. Ich gehe langsam, mit meinem Stock und es ist anstrengend. Ich muss auch sehr aufpassen, dass ich nicht hängenbleibe … Weiterlesen MS-Logbuch 31.03.2019 — Spazierengehen, endlich wieder!

MS-Logbuch 30.03.2019 — vor der dritten Infusion

Es geht mir gut. Ich fühle mich nur unendlich ausgelaugt und geschlaucht. ...etwas abwesend.....und spät dran.... Ich liege so viel wie möglich. Mache so wenig wie möglich. Kortison laugt aus. Auf eine ganz grundlegende Weise. Dennoch. Es geht mir gut. Mein Körper fühlt sich gefestigt an. Fast ist mir das sogar unheimlich. Dieser Effekt, den … Weiterlesen MS-Logbuch 30.03.2019 — vor der dritten Infusion

MS-Logbuch 29.03.2019 — vor der zweiten Infusion

Es ist zehn nach fünf in der Früh. Ich bin sehr spät ins Bett gegangen, so gegen 03:00 Uhr. Durchgeschlafen habe ich die verbliebenen zwei Stunden der Bettruhe dann auch nicht. Gestern nach der Kortison-Infusion bin ich sehr aufgedreht gewesen. Gar nicht schlimm mit Bluthochdruck oder so. Einfach innerlich unruhig und aufgebracht. So wie damals … Weiterlesen MS-Logbuch 29.03.2019 — vor der zweiten Infusion