Alles im Kasten

Es ist schon ein krasses Gefühl, wenn man so konzentriert und hart an einer Sache gearbeitet hat, so viel Zeit reingesteckt und vieles andere vielleicht sogar vernachlässigt hat – aber dann alles getan ist, alles gegeben – alles im Kasten.

Nach Angst kommt Zuversicht

Ist viel passiert, hab’ viel gemacht, aber viel auch vernachlässigt. Und am Meisten – zu meiner Schande – meine Gesundheit vernachlässigt. Mein Immunsupressionsmedikament wurde abgesetzt, weil keine Wirkung. Trotzdem Rebound-Effekt, also nach dem Absetzen starke Schub- bzw. Entzündungsaktivität. Was weiß ich. Was meine Symptome angeht…nie schlechter gewesen! Macht mir echt Angst… Und darüber hinaus habe …

Lebensfreude pur

Ich hab’ neulich in alten Fotos rumgekramt, Bücherkisten und alte Foto-Ordner. Das mache ich ganz selten, sonst laufe ich Gefahr in Nostalgie und Vergangenheitsschwelgerei zu verfallen. Aber manchmal braucht man das doch auch mal! :) Jedenfalls, dieses Foto hier habe ich auf meiner Fotoreise entdeckt. Ein Schnappschuss, eher zufällig geschossen, ich weiß auch nicht, wer …

Kirschblütenmomente

Foto: Farouk – "Kirschblütenmomente" Wenn im Frühjahr diese kleine japanische Zierkirsche bei uns im Garten blüht, dann ist das immer etwas besonderes für mich. Kirschen blühen ja nur kurze Zeit, ein paar Tage nur, je nach Wetter mal etwas länger, mal weniger. Und das einmal im ganzen Jahr. Wunderschön dieser eine Moment. So stolz und …

Melancholische Stunden

Ich räume auf. Also eigentlich war das jetzt eine ganz pragmatische Angelegenheit, ich entledige mich nämlich von meinem Laptop, ein neuer soll her. Und so muss ich ein paar Backups machen und Daten bereinigen. Durchschauen, brauch ich’s noch, kann das weg, ist das Kunst – und so weiter. Und klar, da sind nun auch wieder …

Neue Therapie. Erfahrungsberichte

Foto: Farouk – "Freiheit" Ich habe meine neue Therapie begonnen. Mit Ocrevus, so heißt das Medikament, Ocrelizumab der „Wirkstoff“. Ich versuche mal in kurzen, eigenen Worten und ganz naiv zu erklären, wie dieser Wirkstoff funktioniert. Nur ein paar Punkte, ok? Zunächst liegen hier ein paar Annahmen (Hypothesen) der Medizin vor: Meine MS ist eine Autoimmun-Krankheit. …

Nach der Infusion

Es ist schön für mich, dass du hier mitliest. Danke! Nach der Infusion ging ich noch etwas über den Marktplatz, nur um meine Gedanken frei zu lassen. Setzte mich am Rande des Platzes auf einen großen Stein. Und dann passierte mir etwas, was tatsächlich etwas verändert hat. Mehr noch, glaube ich, als das neue Medikament …

Kein Jahrestag — ein Jubiläum!

Ich erinnere – besonders, wenn ich meine ersten Beiträge in meinem Blog lese und Revue passieren lasse – vieles meiner inneren Reaktion auf meine MS war geprägt von Erschütterung vor der Tatsache dieser chronischen KrankheitNicht-Wissen über Erklärungen und Lösungen für diese KrankheitVerwirrung durch die vielen verschiednen Menschen und Medien, die alle mit ihrer ganz eigenen …