Coping Corona

Foto: Farouk - "Festung" Diese Krise, diese Krise, die wir jetzt alle erleben, diese Krise ist wirklich heftig. Ist sie nicht? Wer könnte das alles auf die leichte Schulter nehmen? Eine Pandemie! Nicht einmal nur eine Epidemie! Das haben wir alle noch nie erlebt, nicht wahr? Alles ist anders, auf einmal, von einem Tag auf …

Heute keine Müllabfuhr – aber was hat das mit meiner MS zu tun?

Foto: Farouk - "Stillstand" Die Menschen, die sich um die Abfuhr unserer Abfälle kümmern und tagtäglich dafür sorgen, dass unsere Wertstoffkreisläufe stabil rotieren, machen einen tollen Job. #danke #dankbarkeit #trotzcorona Was wären wir ohne diese geregelten Abläufe? Wir würden auf unseren Müllbergen sitzenbleiben. Überall Unrat. (Das kenne ich übrigens genau so aus meiner Kindheit in …

Gedankenspiel

Ich habe das große Glück, in einem Land wie Deutschland zu leben, in einem Teil der Erde groß geworden zu sein, in dem Frieden ist, in dem noch keine großen Naturkatastrophen vorherrschen, mit einer Gesellschaft, die mir Sicherheit gibt und – einem Gesundheitssystem, das es mir ermöglicht, auch eine komplexe Krankheit wie meine MS behandeln …

…wie die Zeit vergeht…

Karmen Jurela (http://ichkreierealsobinich.com - Karmens Blog, kann ich sehr empfehlen!) aus meiner Blogger-Nachbarschaft brachte mich mit ihrem Beitrag über ihren Blog-Geburtstag (http://ichkreierealsobinich.com/2019/11/24/happy-birthday-liebe-blogs/ ) und dem darauffolgenden Austausch auf den Gedanken, auch mal nachzuschauen, wann und wie ich meinen Blog hier begonnen habe. Warum nicht, mal schauen. Mein erster Blogbeitrag? War im Mai 2018, genauer: am …

Erfahrungsbericht: Kortison in Tabletten

Meine letzte Kortison-Behandlung war nicht gut. Kortison, wie auch sonst immer, hochdosiert – aber in Tablettenform. Habe ich in dieser Form zum ersten Mal bekommen. Jeden Morgen 20(!!!) Tabletten zu je 50mg Kortison geschluckt, insgesamt 1000mg also, 5 Tage lang. Hab’ ich jeden dieser Morgen bei mir gedacht, so muss sich ein Tabletten-Suizid anfühlen. Ich …

Chance für Trauer

Ich bin mit meiner MS ja nicht der einzige Mensch mit einer einschneidenden Lebenserfahrung. Sowas gehört irgendwie zum Leben dazu. Und Menschen gehen sehr verschieden mit so etwas um. Bei manchen ist es ein Schlaganfall oder eine schwere Krebs-Diagnose – ob selbst betroffen oder im Angehörigenkreis – die das Leben voll aus der Bahn werfen, …

Multiple Sklerose ist Arbeit

Ab nächster Woche habe ich Urlaub. Zwei Wochen, wow! Jeglicher auch noch so kleiner Gedanke an den Job ist Tabu! Das fällt mir schwer, weil ich meinen Kopf eher schlecht frei kriege von Dingen in der Firma. Muss ich aber! Erholungsurlaub heißt es ja schließlich. Okay, verstanden, wird gemacht. Kein Gedanke an die Arbeit, nur …

Balanceakt

Da kam doch dieser Film. Im ZDF, gestern Abend, „Balanceakt“ heißt er. Eine junge, hübsche, erfolgreiche, starke Frau (und Mutter) steht von einem Moment auf den anderen der Krankheit MS gegenüber. Und dann nimmt alles seinen Lauf. Bei vielem habe ich mich selbst sogar ein wenig wiedererkannt (außer die Sache mit dem „hübsch“ ;-) Hab …